Rostbildung mit Invento 1K Primer unterm Spachtel vermeiden und so die Qualität des Rostschutzes steigern!

 

Eine frühzeitige Rostbildung unter dem Spachtel lässt sich mit dem Invento 1K Primer vermeiden. Denn diese Grundierung lässt sich nach wenigen Minuten überspachteln und steigert so die Qualität des Rostschutzes der Reparatur. Gerade an den kritischen Stellen am Fahrzeug ist das unbedingt zu empfehlen. Stell Dir vor, minimaler Porenrost wird übersehen und überspachtelt. Die Gefahr einer Reklamation und Mehraufwand ist gegeben und schlimmer noch, nicht wenige Kunde bringen ihr Fahrzeug beim nächsten Mal in eine andere Werkstatt. Und selbst wenn Porenrost vorhanden ist, ist es immer noch ein gewaltiger Unterschied, ob zuvor grundiert wurde oder nicht.

 

Spachtel zieht Feuchtigkeit an

Vor Jahren waren Spachtelmassen noch mit Substanzen ausgestattet, die zumindest eine gewisse Rostunterdrückung auf dem Blech hatten. Doch diese Inhaltsstoffe mussten EU Verordnungen weichen und dürfen schon seit Jahren nicht mehr verwendet werden. Das weiß kaum jemand.

Aber auch übersehender Porenrost, ist häufiger eine Fehlerquelle als man denkt. Wie es halt im stressigen Alltag so ist, der Schaden muss schnell fertig werden…, kurz geschliffen, dann den Spachtel drauf und weiter gehts. Naja, etwas später stellt der Kunde dann fest, hier hebt sich der Spachtel ab und der Rost blüht.

Wenn Du in dieser Situation gewesen wärest und Du hättest vor dem Spachtel den Invento 1K Primer aufgetragen, wäre so eine vorzeitige Rostbildung absolut vermeidbar gewesen. Um es richtig zu machen, müssen vor dem Grundieren auch der Porenrost beseitigt werden. Hierfür könntest Du den Invento Rostoxyd Epoxy verwenden. Wenn Dich dieser Arbeitsschritt interessiert, dann drücke bitte den folgenden Link: >> Rostporen entfernen

 

Rostbildung unterm Spachtel vermeiden – Invento 1K Primer ist überspachtelbar:

So gehst Du vor:

=> nach dem Schleifen das Blech mit Blue Clean reinigen und entfetten
=> 1 Schicht mit dem Invento Primer auftragen
=> Lufttrocknung (bei 20°C) ca. 20 Minuten; beschleunigt mit Heißluftföhn bzw. IR/UV Lampe
=> mit Softpad die Grundierung leicht anrauhen
=> Spachtel auftragen

Invento 1K Primer lässt sich nach wenigen Minuten überspachteln. So vermeidest Du eine Rostbildung.Nach dem Schleifen des Spachtels die Durchschliffstellen mit dem Invento 1K Primer isolieren. Dadurch schütz Du die blanken Stellen vor Rost und baust ein stabiles Fundament für die nachfolgenden Schichten auf.

 

 

Du hast noch Rostporen im Blech?

Diese Poren lassen sich mit unserem Invento Rostoxyd Epoxy in minutenschnelle eliminieren. Nicht ohne Grund ist dieses Produkt der Ferrari unter den „Rostumwandlern“.

So gehst Du vor:

– 1 Schicht mit Invento Rostoxyd Epoxy auf die Rostporen sprühen
– ca. 1 Stunde lufttrocknen lassen
– die umgewandelte Schicht mit 600er Papier überschleifen, sodass sich das Produkt nur noch in den Poren befindet
– Fläche jetzt mit Invento 1K Primer grundieren und anschließend den gewohnten Aufbau durchführen

 

Hier gehts zum Shop

Invento 1 K Primer  >> Hier klicken <<

Invento Rostoxyd Epoxy  >> Hier klicken <<